Nervös läutete ich zur vereinbarten Zeit – Ein Bericht des Sklaven A.

Sehr geehrte Lady van Cane

 

Es ist nun bereits über zwei Wochen her, seit ich die wunderbare Session bei Ihnen erleben durfte. Gerne lasse ich die Session nochmals Revue passieren.

Wie immer war ich im Vorfeld der Session extrem aufgeregt und auch sehr im ungewissen, was alles passieren würde. Ich hielt mich für 28 Tage vor der Session keusch, was doch einige Überwindung kostete. Wie von Ihnen aufgetragen bekommen, trug ich seit dem Morgen des Treffens meinen KG. Nervös läutete ich zur vereinbarten Zeit und durfte in den Femdom eintreten. Unbeschreiblich welche Schönheit mir gegenüber Stand. Nur einen Augenblick später zwangen Sie mich in die Knie und ich durfte zur Begrüssung Eure Schuhspitze küssen. Einen weiteren Augenblick später wurde mir ein Sack über das Gesicht gestülpt und vorbei war es mit dem Augenlicht. Nach dem Ausziehen und des Aushändigen des KG- Schlüssels wurde ich in einen engen Stehkäfig gesperrt. Dort durfte ich warten, bis Sie einen weiteren Sklaven, er durfte Ihnen ein Möbelstück transportieren, verabschiedet haben. Nach einer Weile durfte ich dann der Enge wieder entfliehen und mich zur Kleiderauswahl begeben. Mein Wunsch ist es ja Ihnen als TV Zofe dienen zu dürfen. Endlich wieder sehend, durfte ich miterleben, welche prachtvollen Kleider Sie für mich ausgewählt hatten und machte mich ans anziehen. Zum erstem Mal habe ich auch Schuhe mit hohen Absätzen tragen dürfen. Immer mal wieder haben Sie dann Andeutungen gemacht, dass noch Besuch im Hause sei, welchen ich bald kennenlernen würde. Nach dem ich fertig zurecht gemacht war, wurden ein wenig meine Nippel gekitzelt und später meine Arschf*** getestet. Mittlerweile tropfte mein Penis durch den KG auf den Boden und Ihre Schuhe und ich durfte diese Lusttropfen ab Ihren Schuhspitzen lecken. Auf der Liebesschaukel festgebunden und mit einem Dildo im Arsch , durfte ich nun den Gast kennenlernen. Es handelte sich um eine wunderschöne Zofe namens Adriana. Adriana durfte mich mit dem Dildo noch ein Weilchen verwöhnen bis sie wieder an ihren Platz musste. Mir wurde, im Gegensatz zu Adriana der KG entfernt, nochmals vielen Dank für diese Grosszügigkeit. So befreit durfte ich mich dann auf den Rücken legen. Adriana musste sich ein Kondom über den KG ziehen und sich so über mich legen, dass sie meinen Schwanz blasen konnte und ich ihren im KG. Ich muss sagen, Adriana hat ihren Job super gemacht und schon bald durfte ich mich in das Kondom ergiessen. Zum Dank durfte ich dann auch noch mein eigenes S****  schlürfen. Vielen Dank verehrte Lady van Cane für dieses super Erlebnis.

 

Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Session mit Ihnen und bin gespannt, was ich dann alles erleben darf.

 

Mit devotem Gruss

Andreas

Anmerkung am Rande, die wunderschöne Adriana ist meine männliche Bi-Zofe 🙂
0 Comments

Leave a Comment

I confirm